9.4. – Barplenum

Ihr wolltet euch schon immer mal in der B12 engagieren?

Dann kommt am 09.04.2017 um 15.00 Uhr bei uns vorbei. Teilt in gemütlicher Runde eure Ideen, Vorschläge, Inspirationen, Gedanken, Wünsche und Inhalte mit uns und überlegt, wie ihr sie umsetzen könnt – gemeinsam und solidarisch.
Lasst uns nach 20 Jahren B12 dafür sorgen, dass das wohl sympathischste Wohnprojekt der Südvorstadt auch die nächsten 20(0) Jahre als Ort gilt, in dem Menschen, unabhängig von deren Herkunft oder sozialer Stellung einen Raum für politische Arbeit, selbstbestimmte Lebens- und Wohnverhältnisse und bezahlbare Existenz finden, um so Kräfte und Energien in die Umsetzung von politischen Konzepten und emanzipatorischen Projekten stecken zu können.
Inhaltlich sind euch natürlich keine Grenzen gesetzt, egal ob ihr gerne Pfandflaschen sortieren, Konzerte veranstalten, beim Kochen für die Küfa am Dienstag einspringen, Barschichten übernehmen, Menschen zusammenbringen, Demos/Workshops/Seminare/Lesungen usw. organisieren, mit eurer Band spielen, am Mischpult stehen, Soliveranstaltungen anzetteln oder einfach nur das Haus beleben wollt. Natürlich wollen wir euch nicht eurer Kreativität berauben und sparen uns deshalb weitere Vorschläge.
Zu guter Letzt sei darauf hingewiesen, dass wir natürlich auch bestrebt sind aktuelle politische Themen voranzutreiben, sei es die neu gegründete Dachgenossenschaft, welche sich zum Ziel gesetzt hat, Begriffe wie „Entmietung“ und „Massenunterkunft“ der Vergangenheit angehören zu lassen oder natürlich alles, was Mensch dem jämmerlichen Haufen um Kurth, Worch und Petry bis hin zu Le Pen weiterhin entgegensetzen kann und muss, um menschenverachtende Verhältnisse, Ideologien und deren Strukturen ins Abseits zu boxen.